100% Rechtssicherheit

CARSYNC erfüllt zu 100% alle Anforderungen der Deutschen Finanzbehörden.

Finanzamtkonformer Export.

Exportieren Sie mit wenigen Klicks Ihr Fahrtenbuch für Ihr Finanzamt. Das Fahrtenbuch erfüllt alle Kriterien der Finanzbehörden und ist durch Ernst & Young auf Finanzamt-Konformität geprüft.

Musterexport ansehen
Brain Head Icon

Änderungshistorie

Alle vom Benutzer erstellten Daten können nachträglich geändert werden. Jede Änderung wird im System gespeichert und beim Fahrtenbuchexport kenntlich gemacht.

Brain Head Icon

Manipulationssicher

Es ist nicht möglich, die gespeicherten Fahrtenbucheinträge zu ändern. Die Bearbeitung durch die Software erfolgt auf der Kommentarebene, nicht im Bearbeitungsmodus.

Brain Head Icon

Zeitnah geführt

Die Kategorisierung einer Fahrt kann innerhalb von 7 Tagen nach Ende einer Fahrt erfolgen. Nach diesem Zeitraum werden unbearbeitete Fahrten automatisch als "Privatfahrt" eingestellt.

Brain Head Icon

Lückenlos

Im Fahrtenbuch von CARSYNC wird jede Fahrt automatisch aufgezeichnet. Die Übertragung und Speicherung der Fahrten auf Datenzentrum erfolgt ebenfalls automatisch.

Jetzt bestellen

CARSYNC erfüllt alle Anforderungen der Deutschen Finanzbehörden.

Bei ordnungsgemäßer Führung des Fahrtenbuchs erfüllt CARSYNC alle wesentlichen Anforderungen an Fahrtenbücher, gemäß BMF Schreiben vom 18. November 2009, BStBl. I 2009, S. 1326, Az. IV C 6 – S 2177/07/10004, geändert durch BMF Schreiben vom 15. November 2012, BStBl. I 2012, S. 1099.

CARSYNC wurde durch die führende Wirschaftsprüfungsgesellschaft
Ernst & Young geprüft und zertifiziert.

Zum Testbericht

100% rechtsicheres und flexibles Fahrtenbuch.

Exportieren Sie über Ihren Account jederzeit einen PDF-Auszug aus Ihrem Fahrtenbuch für Ihren Wunschzeitraum. Die Speicherung im CARSYNC System garantiert den Schutz vor Manipulation.

Sparen Sie sich den Aufwand für die 10-Jährige Aufbewahrungsfrist, da wir für Sie diese rechtliche Verpflichtung übernehmen. Ihre Fahrtenbuchaufzeichnungen werden im sicheren Datenzentrum von CARSYNC 10 Jahre lang aufbewahrt. ImÜbrigen auch dann, wenn Sie nicht mehr Kunde von CARSYNC sind.

Setzen Sie auf höchsten Schutz der Privatsphäre für Ihre Fahrer und hohe Akzeptanz bei den Betriebsräten.

Bereits seit 2004 akzeptieren Kunden mit betrieblicher Mitbestimmung unser System. Inzwischen sind über 80% unserer Kunden Unternehmen mit einer Mitbestimmung.

Mit der TÜV-Zertifizierung und externe Datenschutzbeauftragte stellen wir die Einhaltung des Informationssicherheits-Managementsystem nach ISO 27001 sicher.

Mit der TISAX- Zertifizierung erüllt CARSYNC die Informations-Sicherheit-Standards der deutschen Automobilindustrie.

CARSYNC unterliegt den deutschen Datenschutzgesetzen und verarbeitet die Nutzerdaten DSGVO-konform.

Testimonial Image

„Die analog geführten Fahrtenbücher halten vor Gericht einer Überprüfung oft nicht stand. Digitale Fahrtenbücher wie von CARSYNC sind eine zeitsparende, kostengünstige und rechtssichere Alternative. Handschriftliche Fahrtenbücher gehören der Vergangenheit an.“

Dr. Andreas Koller

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Testimonial Image

„Mit CARSYNC fahren meine Mandanten sicher, zuverlässig und klimaneutral. Vom Bestellprozess, über die Installation bis zum Support: Das digitale Fahrtenbuch hat auch meine Mandanten überzeugt. Mich persönlich freut es, dass CARSYNC großen Wert auf Nachhaltigkeit legt und den CO₂-Ausstoß der Fahrten neutralisiert.“

Josef Oswald

Steuerberater
Testimonial Image

„Mit dem digitalen Fahrtenbuch von CARSYNC haben meine Mandanten eine Sorge weniger. Auch für technische Laien ist die Registrierung und Installation schnell und einfach durchgeführt. Zudem profitieren meine Mandanten von einem exklusiven Rabatt, wenn Sie den Steuersparstecker bestellen. Von dieser Win-Win-Situation profitieren alle Beteiligten – so stelle ich mir eine produktive Zusammenarbeit vor.“

Susanne Wiegräfe

Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin

Dem Finanzamt ist das Hemd näher als der Rock.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und informieren Sie sich über die Finanzamt Anforderungen für ein Fahrtenbuch.

Worauf das Finanzamt besonders achtet.

Wenn Sie beim Finanzamt Ihr Fahrtenbuch einreichen möchten, sollte Ihr Fahrtenbuch lückenlos, genau und nachvollziehbar ausgefüllt sein. Insbesondere bei der privaten Nutzung von Dienstfahrzeugen wird auf eine kilometergenaue Auflistung und Trennung zu Geschäftsfahrten geachtet. Fahrtenbücher mit lückenhafter oder fehlerhafter Dokumentation, werden vom Finanzamt nicht akzeptiert. ​

Mit einem digitalen Fahrtenbuch, wie die gratis App oder die OBD-Fahrtenbuchstecker von CARSYNC, erstellen Sie ein finanzamtkonformes Fahrtenbuch. CARSYNC wurde von Ernst & Young geprüft und zertifiziert. Hierdurch ist sichergestellt, dass alle Gesetze und Vorgaben eingehalten werden.  Sie brauchen sich keine Sorgen mehr, um die Anerkennung Ihres Fahrtenbuchs zu machen. CARSYNC erstellt ein manipulationssicheres Fahrtenbuch, bei dem es sich um tatsächliche Fahrten mit dem entsprechenden Fahrzeug handelt.​

Wann lohnt sich die 1% Pauschal Versteuerung und wann lohnt sich das Fahrtenbuch?​

Eine Studie unter Steuerberatern hat ergeben, dass für 61% aller Dienstwagenfahrer es sich lohnt ein Fahrtenbuch zu führen.​ Daher ist es für viele Unternehmen lukrativer, mit einem Fahrtenbuch die private Fahrzeugnutzung zu versteuern, anstatt sie mit der 1-Prozent-Methode beim Finanzamt einzureichen. Die 1-Prozent-Methode rentiert sich insbesondere dann, wenn der Dienstwagen relativ häufig privat gefahren wird. ​​Wenn die private Nutzung niedriger als die geschäftliche Laufleistung ist, lohnt es sich bereits auf ein Fahrtenbuch zu wechseln.

Das Fahrtenbuch zeichnet die tatsächlichen Fahrtdaten auf und unterscheidet zwischen geschäftlichen und privaten Fahrten. Zusammengefasst: Sobald die Dienstwagenfahrer seltener privat mit dem Firmenfahrzeug unterwegs sind, rentiert sich die exakte Datenerfassung über ein Fahrtenbuch. Beim Wechsel von der 1%-Methode zur Fahrtenbuch-Methode sollten Sie beachten, dass der Wechsel nur zum Jahreswechsel oder bei der Übernahme eines neuen Fahrzeugs möglich ist.

Das Finanzamt nimmt es ganz genau und​ prüft bei einer Betriebsprüfung sehr gerne die Fahrtenbücher.​

Damit ein elektronisches Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt wird, ist es empfehlenswert auf eine hochqualitative und manipulationssichere Software zu setzen.​ Die Prüfer in den Finanzämtern sind inzwischen bestens auf Manipulationsversuchen vorbereitet und erkennen sehr schnell, ob beim Fahrtenbuch getrickst wurde. Das Finanzamt akzeptiert nur wenige Software Programme, daher sollten Sie vor der Bestellung einer Fahrtenbuch Software ein Wirtschaftsprüfer Zertifikat einfordern. Bei zahlreichen Finanzämtern werden bereits vor der Anschaffung eine Vorabfrage eingereicht. So haben bereits viele Finanzämter die CARSYNC Software geprüft und ohne Beanstandungen akzeptiert, da sie die Anforderungen der Finanzbehörden vollständig erfüllt. ​Fuhrparkverantwortliche können ohne Sorgen vor der nächsten Steuerprüfung sich um andere Aktivitäten kümmern, als mühsam manuell geführte Fahrtenbücher zu prüfen. Die meisten Kunden nutzen für Dienstfahrzeuge den Fahrtenbuchstecker (OBD) und für Poolfahrzeuge die CAN-Schnittstelle.

Der OBD-Stecker kann durch den Fahrer selbst in 5 Minuten installiert werden. Die CAN-Box verfügt über eine sichere Authentifizierung des Fahrers, wodurch im Fahrtenbuch auch der Fahrer automatisch eingetragen wird. Die Installation der CAN-Box dauert ca. 60 Minuten und wird deutschlandweit durch unsere Fachbetriebe vorgenommen. Beide Hardwarevarianten zeichnen jede Fahrt automatisch auf und übertragen die Fahrtenbuchsätze mittels einer eigenen SIM-Karte auf dem Server. Die Daten sind nach dem Parken des Fahrzeugs über eine App (iOS/Android) oder Web App verfügbar und können kategorisiert werden. Mittels eines PDF-Exports kann das Fahrtenbuch an das zuständige Finanzamt übermittelt werden.

Um einen Überblick zu bekommen, wie nützlich ein Fahrtenbuch für Sie ist, können Sie hier den Fahrtenbuchrechner verwenden. Ein Tipp für alle, die noch Excel oder Word als Vorlage für Ihr Fahrtenbuch verwenden: Es ist davon abzuraten, ein Fahrtenbuch mit Excel oder Word zu dokumentieren, da diese Programme nicht in einer manipulationssichern Form gespeichert und Änderungen nicht nachvollziehbar vorgenommen werden können. Ein Fahrtenbuch, das mit Excel oder Word angelegt wurde, ist nicht finanzamtskonform. ​Für Fuhrparks gibt es inzwischen digitale All-In-One Lösungen, die zusätzlich zum Fahrtenbuch auch eine Führerscheinkontrolle, Buchung und Fuhrparkmanagement anbieten.

Das ist wichtig, damit ein elektronisches Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt wird.​

Mehrere Aspekte sind für die Anerkennung von elektronischen Fahrtenbüchern wichtig. Das Finanzamt prüft, ob es Lücken oder Unstimmigkeiten gibt. Fahrten müssen daher zeitnah und korrekt erfasst werden, einschließlich aller relevanten Informationen wie Grund und Kategorisierung der Fahrt.

Um unangenehme Überraschungen bei der Einreichung des elektronischen Fahrtenbuchs beim Finanzamt zu vermeiden, sollten beim Einsatz eines elektronischen Fahrtenbuchs folgende Faktoren berücksichtigt werden:

> Automatische Erfassung und Übertragung der relevanten Daten, wie Datum, Start- und Ankunftsort, Kilometerstand und Distanz
> Anzeige von Änderungsmodus bei nachträglichen Fahrtanpassungen
> Manipulationssicher und Wirtschaftsprüfer zertifiziert
> PDF-Export für Ihen Wunschzeitraum in geschlossener Form

Wie ein handschriftliches Fahrtenbuch muss auch das elektronische Logbuch gewissenhaft geführt sein. Die automatische Aufzeichnung von Daten wie Datum, Start- und Ankunftsort, Kilometerstand und Distanz sowie die einfache Kategorisierung der Fahrten in einer App erleichtert die Führung eines Fahrtenbuchs erheblich. Sofern diese oben genannten Kriterien beim Kauf und der Pflege des Fahrtenbuchs berücksichtigt werden, stünde der Anerkennung des elektronischen Fahrtenbuchs durch die Finanzbehörden nichts im Wege.

ImpressumAGBDatenschutzerklärung